Frühjahrsputz in der Tasche

Ich liebe meine Delieta Handtaschen, allesamt: Sie sehen toll aus, lassen sich bequem tragen und in ihnen finden all meine täglichen Begleiter Platz. Handy, Parfüm, Taschentücher, Schlüssel, Regenschirm, die Liste könnte ich unendlich weiter führen – ihr kennt das. Und genau da ist auch mein Problem. Ich schleppe so viel mit mir herum, dass innen alles durcheinander wirbelt. Bestes Szenario: Ich stand voll bepackt mit meinem Einkauf vor der Wohnungstür, habe krampfhaft nach meinem Schlüssel gewühlt und musste schließlich doch den Korb auf dem Boden abstellen, um mit angewinkeltem Knie den Schlüsselbund aus der Handtasche zu fischen. Ja, das ist nervig! Im Geiste höre ich gerade eure Zustimmung. Aber noch nerviger sind altes Kaugummipapier, Krümel vom Frühstück, Stifte, die längst nicht mehr schreiben, und antike Quittungen von der letzten Shopping-Tour. Damit ihr auch zukünftig euer kleines Schätzchen gern öffnet, habe ich hier ein paar Putz-Tipps für euch und eure Lieblingstasche.

Alles raus, was nicht gebraucht wird

Am besten nehmt ihr eure Tasche fest in die Hände, öffnet sie, dreht sie auf den Kopf und schüttelt sie direkt auf dem Küchentisch aus. So habt ihr sofort einen Überblick über all die Dinge, die so oder so nur als blinder Passagier in eurer Damenhandtasche mitreisen. Pickt nun die unnötigen Dinge wie beispielsweise das Style-Magazin vom letzten Monat heraus und verbannt diese direkt in den Mülleimer. Merkt ihr das befreiende Gefühl? Bei mir war es übrigens die Delieta elegance Brüssel Blau, in die passt aber auch viel rein. 😉

Reinigen, das geht!

Wenn ihr eure Delieta Limited Editionen keinem Schleudertrauma in der Waschmaschine aussetzen wollt, könnt ihr sie auch ganz einfach von innen und außen auswischen. Dafür nehmt ihr einen feuchten Lappen, den ihr mit einem milden Reinigungsmittel beträufelt. Wichtig: Kein scharfes Putzmittel verwenden, das könnte dem Stoff schaden oder sogar die Farbe der Tasche ausbleichen. Das wollen wir ja nicht.

Der Wunderbaum für die Handtasche
Damit es auch gut riecht, besprühe ich ein Taschentuch mit meinem Lieblingsparfüm und lege es in meine Tasche. Was auch sehr clever ist: Wenn ihr mal wieder in eurer Parfümerie eures Vertrauens seid und dort kleine Probestäbchen beduftet, dann werft die Abschnitte nicht in den Müll, sondern legt sie in eure Handtasche. So habt ihr stets den Frühling unter dem Arm und zudem eine gut riechende Tasche dabei. 😉 In meiner Delieta soft Pink/pink habe ich den tollen blumigen Duft von Puma Flowing Woman, einfach himmlisch!

Neu darf es aber auch sein

Wart ihr fleißig und habt eure Handtaschen liebevoll gesäubert, könnt ihr euch natürlich auch belohnen. Das mache ich auch immer so. Deshalb habe ich wahrscheinlich auch so viele tolle Delieta Designs zu Hause. J Wie wäre es denn mit einem farbenfrohen Gute-Laune-Modell wie der Delieta elegance Mainau? Das habe ich mir auch gerade gegönnt und ich muss sagen, passend zum Frühlingsstart das perfekte Accessoire! 😉

Aus alt mach neu!

Ihr habt Lust auf etwas Neues, wollt  euch aber nicht gleich eine komplett neue Tasche zulegen? Mit den Delietas geht das ganz simpel! Einmal einen Delieta-Taschenkörper gekauft, wechselt ihr das Design jederzeit nach Lust und Laune! Auch die Henkel lassen sich in verschiedenen Varianten und Größen an den Delietas befestigen. Und das Nonplusultra: Ihr müsst eure Tasche nie wieder umpacken! Großartig, oder? Tolle neue Designs für eure Delieta findet ihr übrigens hier: http://delieta-shop.de/

Daisy Delieta

Hallo, ich bin Daisy Delieta. Schön, dass du vorbei schaust! Bei mir dreht sich alles um das Frauen-Thema Nummer 1: Taschen. Lifestyle ist dein zweites Ich? Dann bist du hier genau richtig, neben Taschen liebe ich Mode und Stil, Gadgets, Männer … das bunte Leben eben. Das alles möchte ich mit dir und allen Taschen-Liebhabern teilen!

Noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Nutzen Sie folgende HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>