Fashion Week – mein absolutes Highlight

Laydieeeees!! Es war DER Start dieses Jahr. Mit der Fashion Week habe ich mir einen Riesentraum erfüllt! Wahnsinn, da gab es was zu sehen – das sag ich euch. So viele tolle Kleider und vor allem Taschen, die ich sofort mitgenommen hätte. 😉 Natürlich war ich nicht nur zum Spaß dort. Ich habe ganz fleißig meine Mode-Öhrchen gespitzt und alles für euch notiert. Alle Trends für 2016 habe ich mit meinen Delietas, den Handtaschen aus Berlin, kombiniert und euch hier zusammengefasst. Ach, übrigens: Wusstet ihr, dass ihr mit der Delieta eure Handtasche nie wieder umpacken müsst? Grandios, oder? Immer alles dabei und das Design nach Lust und Laune genießen! Einzelheiten gibt’s im Video.

Mit Kopf und Kragen
Flauschig – mein persönliches Wort für die diesjährigen Style-Trends! Die Mädels auf dem Laufsteg waren bis zum Hals in Zottel- und Wollstoffe eingemummelt. Ob als Jacke, Kragen oder Accessoire, den Kuschelstoffen sind keine Grenzen gesetzt. Wer für diesen Winter – der ja auch schon bald wieder vorbei ist – nicht mehr schwitzen will, der kann sich spätestens im kommenden Winter so richtig einwickeln. Nur Echtpelz will keiner sehen! Allerdings nehme ich mal an, dass ich euch das nicht sagen muss. Was darf zum idealen Winter-Look nicht fehlen? Richtig, eine Tasche! Mein Favorit für die kalte Saison: die Delieta Brüssel Gelb. Sie lässt sich super zu allen Grautönen tragen und ist die perfekte Begleiterin für die dunklere Jahreszeit.

90s Comeback
Weitere Lieblingsmaterialien sind 2016 Samt und Tweed, ein mit zwei Fäden gewebter Stoff. Beides weich und warm und daher die passenden Gefährten für graue Tage. Der Clou: Gerade im Winter eignen sie sich für den optimalen Zwiebel-Look! Hosentechnisch wird es weit. Breite und große Schnitte kommen zurück und verleihen den Unterteilen einen lässigen 90er-Touch. Trotzdem könnt ihr fast alles, was euer Kleiderschrank hergibt, anziehen. Die gute alte Röhre bleibt nämlich auch dieses Jahr in Mode. 😉 Im Schlepptau daher mein Liebling unter den Delietas, die Brisbane Schwarz-Weiß. Sie ist schlicht, elegant und sexy und das auch mit dem Hüften verdeckenden Mantel.

Warm um den Hals
Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Der Schal muss sein. Tücher sind immer noch total im Trend und extrem angesagt. Am liebsten trugen die Models auf dieser Fashion Week die XXL-Variante, die sie sich einmal um den Hals wickelten und dann mit einem schmalen Taillengürtel vorne fixierten. Unfassbar schick! Und das Beste: Der Schal wird rucki zucki zur Weste umfunktioniert.  Passend zu diesem Outfit eignet sich eine Umhängetasche. Wie gut, dass es die Delieta soft gibt! 😉 Mein Tipp daher: die Delieta Guyana Braun, sie ist schnell um die Schulter geworfen und rundet das Komplettpaket tadellos ab.

Farblich abgestimmt
Eine Farbe ist mir auf der Berliner-Modewoche besonders ins Auge gestochen: Safran. Nein, nicht nur ein Gewürz, was die Oma zu Hause im Schrank hat! Ein wirklich schöner Ton, der sich zwischen leuchtendem Orange und tiefem Rostrot bewegt. Mäntel, Kleider und Röcke in Safran sind besonders attraktiv und harmonieren wunderbar zu fraus Liebling! Der darf braun, aber auch rot sein. Zwei Modelle, die zu meiner neuen Lieblingsfarbe durch und durch einen Hingucker abgeben: die Delieta Madura Braun und Delieta Moorea. Beide Handtaschen sind im Spätsommer und im Herbst ein Muss für jede Fashion-Queen. Mit ihnen erntest du garantiert jede Menge Komplimente. 😉

Daisy Delieta

Hallo, ich bin Daisy Delieta. Schön, dass du vorbei schaust! Bei mir dreht sich alles um das Frauen-Thema Nummer 1: Taschen. Lifestyle ist dein zweites Ich? Dann bist du hier genau richtig, neben Taschen liebe ich Mode und Stil, Gadgets, Männer … das bunte Leben eben. Das alles möchte ich mit dir und allen Taschen-Liebhabern teilen!

Noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Nutzen Sie folgende HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>